DBMH16120517Unser Verein Tiertafel M├╝nchen e.V. wurde gegr├╝ndet, um Mitb├╝rgern zu helfen, die finanziell oder k├Ârperlich nicht in der Lage sind, ihre Haustiere gesund und artgerecht zu versorgen.

Arbeitsunf├Ąhigkeit, Scheidung, Firmenschlies- sungen. All das k├Ânnen Faktoren sein, warum Menschen in die Abh├Ąngigkeit von Sozial- leistungen kommen. Auch Altersarmut bei Rentnern ist keine Seltenheit mehr. Und schon reicht das Geld kaum f├╝r den eigenen Lebensunterhalt.

Dann ist ein Tier oft der letzte soziale Kontakt .. Gerade f├╝r ├Ąltere Menschen der einzige Grund, Verantwortung zu ├╝bernehmen, gebraucht zu werden┬áund noch vor die T├╝r zu gehen. Schutz vor sozialer Vereinsamung, der beste Freund, der einzige Ansprechpartner.

Um diese enge Beziehung auch in schwierigen Situationen wie Krankheit, Altersarmut, Obdachlosigkeit oder Hartz IV zu erhalten, unterst├╝tzen wir.

Der gesamte Verein┬áarbeitet┬áausschlie├člich ehrenamtlich und finanziert sich nur durch Spenden (Sach-/Futter- und Geldspenden) von Unternehmen, Gesch├Ąfts- und Privatleuten.

In unserer Ausgabestelle Schwere-Reiter-Str. 2 k├Ânnen an jedem 2. Samstag nachweisbar bed├╝rftige Tierhalter Futter, Leckerlis und Zubeh├Âr f├╝r ihre Tiere (Hunde, Katzen, Nager, V├Âgel) abholen. Das verteilte Futter reicht bewusst nur f├╝r knapp 10 Tage, denn die Tiertafel M├╝nchen e. V. ├╝bernimmt nicht die komplette Verantwortung f├╝r das Haustier, sondern m├Âchte helfen, die angespannte finanzielle Situation der Halter zu erleichtern.

Dazu geh├Ârt auch, dass┬áwir keine neu angeschafften Tiere ÔÇô weder Welpen, neu gekaufte, geschenkte oder gerettete Tiere ÔÇô unterst├╝tzen, sondern lediglich Tiere, die bereits vor der finanziellen Notlage in der Familie gelebt haben.

Neben der Futterabgabe stehen auch Fachleute unseren Kunden beratend zur Seite. Wir arbeiten eng mit Tiertrainern und anderen Tierschutzorganisationen

Fotolia_Katze

zusammen und vermitteln bei Bedarf Kontakte zu Tier├Ąrzten und k├╝mmern┬áuns auch um Patenschaften, wenn dies erforderlich ist.

Im Monat unterst├╝tzen wir mittlerweile ├╝ber 560 bed├╝rftige M├╝nchnerinnen und M├╝nchner mit mehr als 1.600 Kilogramm Futter. Zus├Ątzlich erreichen uns durchschnittlich 12 Neuanmeldungen im Monat von bed├╝rftigen Herrchen und Frauchen.┬áDaher sind wir auf jede Spende angewiesen. Egal ob ein Sack Trockenfutter, eine Dose Nassfutter, eine Leine, ein K├Ârbchen, eine Katzentoilette oder eine Geldspende als Zuschuss f├╝r Tierarztbehandlungen und Vorsorge .. Unsere zwei- und vierbeinigen Kunden sind dankbar f├╝r jegliche Unterst├╝tzung.

Comments are closed.

^ Back to Top