Statement zum Tiertafel Deutschland e.V.

Posted by Andrea De Mello on Mai 25, 2015  /   Posted in Aktuelles, Presse

Statement zur aktuellen Berichterstattung ├╝ber den Tiertafel Deutschland e.V.:

Der Verein Tiertafel M├╝nchen e.V. wurde am 5. Februar 2014 in M├╝nchen gegr├╝ndet.

Die Gr├╝ndung eines eigenen, unabh├Ąngigen Vereins war notwendig geworden, da es bei der Tiertafel Deutschland finanzielle Unregelm├Ą├čigkeiten gab.

Gegen die Gr├╝nderin und Vorsitzende der Tiertafel Deutschland, Claudia Hollm, ermittelte die Staatsanwaltschaft Potsdam wegen Veruntreuung von Spendengeldern. Im September 2015 erging das Urteil: 1 Jahr Freiheitsstrafe zur Bew├Ąhrung und 300 Sozialstunden.

Da wir solche Machenschaften aufs Sch├Ąrfste verurteilen, haben wir uns, genau wie sieben andere deutsche Tiertafeln (Bergheim, Bremen, D├╝sseldorf, Fulda, Herten, Kiel und W├╝rzburg) sofort von der Tiertafel Deutschland distanziert und eigene Vereine gegr├╝ndet, um unseren bed├╝rftigen Kunden auch weiterhin transparent helfen zu k├Ânnen.┬á

Tiertafeln schie├čen wie Pilze aus dem Boden. Wir sind froh ├╝ber jede Organisation, die diese umfangreiche Arbeit transparent und seri├Âs f├╝r bed├╝rftige Menschen ausf├╝hrt und sich dieser gro├čen Verantwortung bewusst ist.

Wir distanzieren uns jedoch ausdr├╝cklich von Vereinen – und arbeiten selbstverst├Ąndlich nicht mit solchen zusammen – deren Vorst├Ąnde privat insolvent sind und damit eine seri├Âse Vereinsarbeit und Spendenverwendung angezweifelt werden muss.

M├╝nchen, im Mai / Okt. 2015

Tiertafel M├╝nchen e.V.
Der Vorstand

Comments are closed.

^ Back to Top